Pfotenhilfe-Thessaloniki e.V. Bobingen

Dein Untertitel

Regenbogenbrücke

 

Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.

Ich lebe in Dir und geh durch deine Träume.

Wenn Du in den Himmel schaust und dabei ein Sternchen klaust,

nimm es, drück es, denk an mich......

Denn das Sternchen, das bin ICH.



"Bichlas" der liebe Ziegenbock

10 Jahre lebte er bei Evagelia. Und am 22.10.2019 wurde er brutal von einer erbärmlichen Kreatur von Mensch ermordet. Komm gut über die Regenbogenbrücke lieber Bichlas. Wir werden Dich vermissen. 

 

 

 

"Omorfi" der Seelenhund 

12 Jahre lebte er bei Evagelia. Am 08.05.18 kam er durch ein schrecklichen Autounfall ums Leben.  


 

"Aris" unser sanfter Riese

Er ist am 06.05.2018 seinem Krebsleiden erlegen. 


 

"Felix" das Ostersonntagsbaby

Am Ostersonntag wurde er im Karton, gemeinsam mit seinem Bruder Teddy, vor Evagelias Tor abgelegt. Am 06.05.2018 ist er eingeschlafen. Der Parvovirus war stärker als das geschwächte Hundebaby.

 


"Teddy" der tapfere Kämpfer

Am 14.5.18 folgte er seinem Bruder Felix in den Hundehimmel. Er hat gekämpft und doch gegen den Parvovirus verloren. 



"Chester" das Katzenbaby

Sein Zuhause in Deutschland war schon sicher. Doch er war einfach zu schwach. Er hat die frühe Trennung von seiner Mama nicht verkraftet. Trotz aller medizinischer Versorgung hat er uns verlassen und hat nun keine Schmerzen mehr.



"Katzenelend"

leider kommt es immer wieder vor, daß Katzen, welche Evagelia ausserhalb des Geländes füttert und versorgt, vergiftet werden. Auch im September wurde ein Kätzchen tot aufgefunden. Das Foto dieses armen Tieres steht für alle, die gewaltsam durch Menschenhand getötet wurden.

Auch diese kleinen Katzenbabys haben es nicht geschafft. Viele sind ohne ihre Mama nicht  überlebensfähig und brauchen die Hilfe unserer Evagelia. Aber leider kann sie nicht alle retten. Und es tut so weh, wenn wir wieder vom Tod eines Kitten erfahren. Deshalb sind auch Kastrationen so wichtig, damit dieses Elend ein Ende hat. 



"Hermes" hat den letzten Kampf seines Lebens verloren

Am 17.04.19 ist Hermes in den Armen von Evagelia eingeschlafen. Trotz aller medizinischer Betreuung konnte die Krankheit nicht gestoppt werden. Wir sind unendlich traurig.



"Dias" plötzlich und unerwartet

mit nur 7 Jahren ist der fröhliche Bub Dias ganz plötzlich am 02.05.2019 verstorben. Wir vermuten einen Herzinfarkt.